Alle Produkte und Gebrauchsgegenstände werden irgendwann zu Müll und Abfall, die ordnungsgemäß zu entsorgen ihr Besitzer verpflichtet ist.
Seit dem 1. Juni 2005 gelten strengere abfallrechtliche Bestimmungen in Deutschland, nach denen nur noch Abfälle auf zugelassenen Deponien entsorgt werden dürfen oder recycelt werden müssen. Die Verwertung in modernen Recyclinganlagen soll dabei den Vorrang vor der Entsorgung der Abfälle auf Deponien haben. Die Hügelland GmbH stellt sich den neuen Anforderungen und bietet neben Containerdienst, Abbruch und Erdbau auch die fachgerechte Entsorgung fast aller Müll- und Abfallarten gemäß den jeweiligen gesetzlichen Verpflichtungen.

Kontaktieren Sie uns per Mail oder rufen Sie uns an...

   denn wir beraten Sie gern!

Hügelland GmbH
mit uns entsorgen Sie richtig


Hotline 033638-74333

Die Entsorgungsartikel in der Übersicht

Über uns können Sie folgende Artikel entsorgen lassen.

Entsorgungsartikel

  • Gartenabfälle, Strauchwerk / gemischte Siedlungsabfälle
  • Heckenabschnitte, Boden usw.
  • Sperrmüll
  • Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, Steine
  • Holz
  • Glas
  • Kunststoff
  • Glas, Kunststoff und Holz, die gefährliche Stoffe enthalten
    oder durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind
  • Bitumen
  • Dachpappe (Kohlenteer und teerhaltige Produkte)
  • Eisen und Stahl, gemischte Metalle
  • Altreifen mit und ohne Flegen
  • Dämmmaterial / KMF (verpackt in BIG BAG's)
  • asbesthaltige Baustoffe (nur in Deckelcontainern)
  • gemischte Bau- und Abbruchabfälle
  • Papier und Pappe
  • Kunststoff und Gummi
  • Kühlschränke und Waschmaschinen
Zertifikat: Entsorgungsfachbetrieb

Richtig entsorgt

Das gehört zum Baumischabfall
Info
Holz (unbehandelt) Altreifen - sep Berechnung
Folien Spraydosen
Textilien Gasflaschen
Stoffreste Speisereste
Kunststoffe Nicht ausgehärtete
gefüllte Farb-
und Lackeimer -
nur über Schadstoffmobil
Verbundmaterialien Krankenhaus-
spezifische Abfälle
Verpackungs-
materialien
Öle, Fette
Papier Säurehaltige Abfälle
(Batterien)
Farbbehälter mit
ausgehärteter Farbe
Asbest
Glas Teerpappe
Gemisch aus Verpackungen  
Plastik  
Pappe  
Kunststoff-
fenster
 
Beton  
Fliesen  
Keramik  
Baustoffe auf Gipsbasis  
Tapeten  
Fußbodenbelag  
Eisen- und Nichteisen-
metalle
 
Dämmmaterialien in
Säcken verpackt
 
Entsorgung von nicht
recyclefähigem Bauschutt
(Boden- Wandfliesen,
Sanitärkeramik, Glas,
Yton, Rigips, Gips,
Betonbruch, unbelastet
max. 60 x 60 x 40,
Mauerwerksabbruch
aus Kalkssander,
gebr. Ziegel
 
Das gehört in den Bauschutt
Info
Dachziegel Reine Gips- und Putzreste
Betonabbruch Holz
Steinabbruch Folien
Ziegelsteine Kunststoffe
  Leichtbaustoffe (Bims,
Hohlblocksteine, Porenbeton, Yton)
  Isolier- und Dämmstoffe
  Papier- und Tapetenreste
  Gips- und Gipskartonplatten
  Keramik, Porzellan,
Waschbecken und
Toilettenschüsseln
  Fliesen und Kacheln
In den Erdaushub dürfen
Info
Lehm Steine
Sand Asphalt
Tonboden Mauerwerk
Mutterboden Betonabbruch
Grasboden ohne
Grasnarbe
Ziegelsteine
  Mörtel- und Putzreste
Das darf in den Grünschnitt
Info
Laub Bauhölzer
Stroh Jägerzaun
Unkraut Speisereste
Astholz Wurzelstöcke
Rasen lackierte Hölzer
Sträucher Teerhaltiges Holz
Grasschnitt  
Baumschnitt  
Äste bis 15 cm
Aststärke
 
So wird unterschieden!
Info
Fensterholz keine Angaben
Behandelte Hölzer  
Türen  
Baumschwellen
aus Holz
 
So wird unterschieden!
Info
unbehandelte Balken,
Bohlen
keine Angaben
Spanplatten  
Dachlatten